HSG Isar-Loisach
Handball aus Leidenschaft!

Die HSG ist die Spielgemeinschaft der Handballabteilungen des TSV Wolfratshausen und des TuS Geretsried.

männl. D-Jgd. Heimturnier D1 und D2

Den Auftakt zu den Heimturnieren in Wolfratshausen machte der ältere Jahrgang. In diesmal guter Besetzung konnten wir klare Erfolg gegen Schongau und Partenkirchen feiern. Erfreulich dabei, dass sich wieder zahlreiche Aktive in die Torschützenliste eintragen konnten.

Es spielten: Lukas, Benjamin, Felix Z. 1, Kilian 2, Jonas 4, Philip 3, Niklas 8, Vincent 1, Maximilian 3, Felix Sch. 11, Julius 2,Ajan 7, Simon 6

Der jüngere Jahrgang der D2 bestritt 2 Partien gegen Konkurrenten, die „außer Konkurrenz“ antreten. Diese Spiele erfreuen sich nicht uneingeschränkter Begeisterung, man weiß nie, mit wie vielen Kindern der stärkeren Mannschaft der Gegner antritt. Für die HSG am Ende ein Sieg gegen Tölz 2 und eine knappe Niederlage gegen Pullach 2.

Es spielten: Moritz, Ben 6, Carl 1,Philip  G.2, Florian 4, Justus 2, Felix Sch. 1, David 6, Felix 6, Henry, Philipp M. 1, Pannier 3

 

männl. C-Jgd. 2 BL HSG Isar-Loisach : TSV München Süd 20:22

Im letzten regulären Saisonspiel kassierte die C2 mit der vermeintlich schwächsten Saisonleistung eine verdiente Niederlage.

Von Beginn an fehlte uns gegen die durchwegs zwei Köpfe größere Verteidigung der Gäste im Rückraum die Durchschlagskraft. Zwar gingen die Jungs mutig in den Lücken, setzten den finalen Schritt jedoch nicht Richtung Tor. Somit gelang es Süd, die Angreifer immer wieder festzumachen. Würfe über Außen landeten zu selten im Netz, da zu wenig variabel in der Höhe. Im ersten Abschnitt hielt uns der eigene Torwart mit guten Reaktionen im Spiel, nach dem Seitenwechsel gewann der Kontrahent mit einigen gelungenen Doppelpässen die Oberhand, der Schlussspurt der HSG kam zu spät.

Es spielten: Tim Strufe (Tor), Julius Kreuzig 2, Luca Maestre Ulbrich, Eike Ohloff 4, Leon Philippsberg 4, Kilian Schwarzenbeck, Moritz Sichert, Johannes Necker 3, Leon Volcanjsek, Melwin Scheck 6, Felix Schukat 1

 

männl. C-Jgd. ÜBOL TV Bad Tölz : HSG Isar-Loisach 22:30

Ähnliches Szenario wie vor Wochenfrist in Raubling: Erst nach gruseligen ersten 15 Minuten findet die C-Jugend ihre Linie und sichert sich am Ende einen klaren Erfolg.

Eigentlich hätte die Mannschaft gewarnt sein müssen, der Gastgeber hatte zuvor noch keines seiner Heimspiele verloren. Lag es an der eigenen körperlichen Überlegenheit oder der letzten fehlenden Konzentration? Alle Ansagen der Bank hinsichtlich Kreisanspielen oder Torwartverhalten blieben ungehört, so lag die HSG Mitte der ersten Hälfte -3 zurück. Abwehr und Keeper wussten sich zu steigern und ließen im zweiten Abschnitt nur noch 8 Gegentore zu. Im Abschluss blieb die Quote unterirdisch, der beste Akteur der Kurstädter wehrte weiterhin mit gutem Stellungsspiel und Antizipationsverhalten viele freie Würfe ab, dennoch konnte wir uns rund 20 Minuten vor Abpfiff entscheidend absetzen.

Es spielten: Dominik Przybylak, Tim Strufe (beide Tor),Martin Hager 1,Jakob Eckert 4,Florian Stuck, Toni Graho 6,Jakob Leckenwalter, Daniel Lauber 4, Eicke Ohloff 1, Luis Maestre Ulbrich 11, Jonas Waibel 2, Kleinschmidt Leopold 1

männl. B-Jgd. ÜBOL TSV Weilheim : HSG Isar-Loisach 29:25

Noch stärker als die mA litt die mB und zahlreichen kurzfristigen, krankheitsbedingten Ausfällen.

Etatmäßiger Spielmacher und Torwart fehlten ebenso wie 2 Außen. Dennoch ging der Minimalkader zunächst mit +5 in Führung und hielt die Begegnung über 30 Minuten ausgeglichen. Der Kräfteverschleiß machte sich jedoch zusehends bemerkbar, der Gastgeber konnte sich Mitte der zweiten Halbzeit mit vier Treffern absetzen. In den Schlussminuten ging die mB volles Risiko, doch auch eine Manndeckung brachte keine Wende mehr. Trotzdem waren die Trainer zufrieden, ein Sonderlob an den „Aushilfstorwart“. Bleibt zu wünschen, dass sich zum Nachholspiel am kommenden Donnerstag das Lazarett wieder lichtet.

Es spielten: Jonas Leiher (Tor), Mats Wittmeyer 1, Felix Bucher 2, Lorenz Kucka 8, Tobias Holzmeier 2, Niels Trost-Groß 4, Kilian Kucka 8

männl. C-Jgd. ÜBOL TuS Raubling : HSG Isar-Loisach 21:33

Mit etwas Anlaufzeit sicherte sich die C-Jugend den Auswärtssieg in Raubling.

Nach einer von zahlreichen Staueinlagen gekennzeichneten Anfahrt, galt es festzustellen, dass das zuvor angesetzten Herrenspiel einiges an Verzug angesammelt hatte. Unsere Partie startete daher 15 Minuten später. Es war klar, dass der Fokus auf der Abwehr der beiden Rückraumspieler der Gastgeber lag. Dies gelang zunächst nur bedingt, vor allem über die rechte Seite blieb die HSG zu häufig zu passiv. Erst nach einige Umstellungen fanden wir die passende Formation, konnte immer wieder Bälle herausfangen oder -prellen. Die Außenangreifer nutzten ihre Möglichkeiten und trugen wesentlich zum Erfolg der Isar-Loisach bei.

Es spielten: Dominik Przybylak, Tim Strufe (beide Tor), Martin Hager 1, Jakob Eckert 5, Florian Stuck 1, Jakob Leckenwalter 2, Eike Ohloff, Nikolai Sikula 5, Melwin Scheck 4, Jonas Waibel 4, Luis Maestre Ulbrich 11

männl. B-Jgd. ÜBOL HSG Isar-Loisach : TSV Allach II 37:30

Endlich einmal belohnte sich die B-Jugend für eine couragierte Leistung gegen einen der TOP-3 Teams der Oberliga.

Die Gastgeber lagen von Beginn an in Führung, agierten diszipliniert mit nur wenigen technischen Fehlern. Der Abstand zum bis dato ungeschlagenen Tabellenzweiten wuchs bereits vor dem Pausenpfiff auf 6 Treffer. Diesmal konnte die HSG ihre Leistung im zweiten Abschnitt bestätigen. Im Gegensatz zur unglücklichen Niederlage bei Bayern vor Wochenfrist erfolgte diesmal kein Einbruch, die Mannschaft hatte ihre Nerven im Griff und verwaltete den Vorsprung souverän über die restliche Dauer der Begegnung. Erfolgreiche Revanche somit auch für die bittere Schlappe im Hinspiel, als man in der Schlusssekunde den Punkt noch aus der Hand gab.

Es spielten: Julian Adam (Tor), Jonathan Steinhörster 2, Efe Can, Felix Bucher 5, Jonas Leiher 3, Lorenz Kucka 7, Tobias Holzmeier 2, Niels Trost-Groß 3, Per Leidreiter 5, Luis Maestre Ulbrich, Kilian Kucka 9,

Instagram
Veranstaltungskalender
Mitglied werden

Du spielst Handball?

Dann werde Mitglied bei einem der aktivsten Vereine im bayerischen Oberland. Bei der HSG Isar-Loisach!
Komm zu uns!
Newsletter
Logo der HSG Isar-Loisach

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.