Herren BOL HSG Isar-Loisach : TSV Gilching 26:21

Dank ihrer mannschaftlichen Geschlossenheit konnten die Herren auch ihr zweites Saisonspiel erfolgreich bestreiten. Dabei war die Ausgangslage alles andere als günstig, denn mit Florian Seemann stand – neben den verletzten Akteuren – eine weitere wichtige Stütze nicht zur Verfügung.

Zu Beginn verlief die Begegnung recht ausgeglichen, doch stellten sich die HSG-Akteure mit Fortdauer der ersten Halbzeit immer besser auf den Gegner ein, erstmals wuchs der Vorsprung auf 4 Treffer. Zur Pause eine weitere Hiobsbotschaft, Keeper Jörg Aßmayr verletzte sich am Knie und konnte nicht weitermachen. Mihai Cigan, unter den Zuschauern weilend, entschloss sich spontan zu einem Comeback und stand für den Rest der Begegnung zwischen den Pfosten. Gilching versuchte den Gastgeber zudem mit einer offensiveren Abwehr zu überraschen. Doch nach ein paar Minuten stellte sich das Team auf den veränderten Bedingungen ein, Alex Schmid und Lukas Neumüller fanden die richtigen Antworten. So konnten wir den Vorsprung, der zwischenzeitlich auf 2 Tore geschmolzen war wieder ausbauen, der Sieg geriet nicht mehr in Gefahr.

Der Trainer zeigte sich am Ende rundum zufrieden mit der Leistung, gerade die jungen Aktiven hätten sich binnen Wochen zu einem festen Bestandteil des Kaders entwickelt.

Es spielten: Jörg Aßmayr, Mihai Cigan (beide Tor), Alexander Schmid 4, Lukas Neumüller 7, Jonathan Knierim 1, Konstantin Seemann, Luis Borgmann 4, Tim Sadowski, Adrian Marcu 2, Jansen Martin 4, Julian Baumann 1, Markus Hohenreiter 1, Moritz Herrmann 2

Instagram
@hsg_isar_loisach
Veranstaltungskalender
Mitglied werden

Du spielst Handball?

Dann werde Mitglied bei einem der aktivsten Vereine im bayerischen Oberland. Bei der HSG Isar-Loisach!
Komm zu uns!
Newsletter
Logo der HSG Isar-Loisach

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.